Produktsuche

Père Magloire Calvados Fine 0,7 OHNE GK

Vielfältiger Einsatz möglich: Cocktails, Aperitif, "straight" oder "on the rocks", als "Trou Normand" (Appetitanreger) oder als Digestiv. Père Magloire Calvados Fine kann auch ausgezeichnet zum Verfeinern von Speisen und Desserts verwendet werden.

Auge

gold Gelb


Nase

gut entwickeltes frisches Apfelaroma


Mund

ehrlich, fein-fruchtiges Aroma


Ausbauart

Nach der Destillation wird der junge Alkohol in Eichenfässern gefüllt und für 2 - 3 Jahre gereift. Der Kellermeister wählt mit größter Sorgfalt die feinsten Fässer für die Reifung des edlen Getränks. Die Eichen stammen ausschliesslich aus dem französischen Wald namens Fôret de Tronçais. Schließlich muss der Kellermeister die Reifung des Calvados mit seiner langjährigen Erfahrung, seinem Know-how und seiner persönlichen Note abschließen. Während des Alterns bringt die lang anhaltende und innige Wechselwirkung zwischen Luft, Holz und Alkohol Farbe, Komplexität und Rundheit.



Produktion

Die Äpfel werden nach hohen Kriterien ausgewählt, um die Qualität des Apfels zu gewährleisten. Früchte werden zerkleinert und zum Most gepresst. 1000 kg Äpfel werden benötigt, um 750 bis 800 Liter Apfelwein und 40 bis 50 Liter reinen Alkohol (100%) herzustellen. Die Einzeldestillation erfolgt im fließenden Kupfersäulensystem. Der Apfelwein wird erhitzt, bis er sich in Dämpfe verwandelt. Der Alkoholgehalt, der bei der Einfachdestillation erreicht wird, wird durch Böden in den Kolonnen geregelt. Die Dämpfe werden dann in der Destille abgekühlt und erreichen schließlich 70 bis 72% Alc / Vol.



Passende Rezeptinspirationen

Passende Rezeptinspirationen

Startseite

Login

Produkte

ProduktsucheAktuell
WeineCoravinSpirituosenMoninSpezielles
Unsere MarkenBordeaux 2019Rezepte

Unternehmen

Downloads

Kontakt