Produktsuche

La Mauny


La Mauny ist der Pionier des Rhum Agricole aus Martinique der Perle von Französisch-Westindien. Tief verwurzelt im historischen und kulturellen Erbe der Insel setzt sich La Mauny bis heute generationsübergreifend für dessen Schutz ein. Sein Markenzeichen ist die kreolische Frau mit dem traditionellen Madras-Kopfschmuck. Es wurde 1749 vom Grafen von Mauny gegründet. Bis heute setzt sich La Mauny für die erhaltung des La Mauny stellt ausschliesslich traditionellen Cane Agricole Rhum aus reinem Zuckerrohrsaft aus Erstpressung her. Das AOC Martinique Gütesiegel bestätigt diese Expertise. La Mauny Rhums werden auf dem Anwesen abgefüllt und umfasst verschiedene Premium-Rhums: Weiß, in Eichenfässern gereift und alte Rhums. Diese reifen mindestens 3 Jahre und bis 30 Jahre in Eichenfässern. Bekannt sind die La Mauny Rhums für ihre Authentizität, Geschmeidigkeit und ihren üppigen Stil. - Ihre herausragende aromatische Intensität verzaubert die Gaumen der Kenner La Mauny Agricole Rhum wird aus reinem frischem Zuckerrohrsaft fermentiert und destilliert. Das Ergebnis ist ein weit überlegenes und hochwertiges Produkt, das den gesamten Geschmacksreichtum der Zuckerrohre beibehält. Dies sind die Schritte der sorgfältige Auswahl der besten Zuckerrohre in diesem Prozess: Natürliche Reifung der Zuckerrohre, Respekt vor der traditionellen Rohrproduktionstechnik: 60% des gelieferten Zuckerrohrs werden von Hand geschnitten, die Stöcke kommen zu 40 % aus der eigenen Plantage und der rest von kleinen Zuckerrohrproduzenten mit langfristiger Partnerschaft, Qualitätskontrolle durch die Forschungs- und Entwicklungsabteilung: Für die Herstellung von La Mauny Rhums werden nur Zuckerrohre mit außergewöhnlich hohem Zuckergehalt ausgewählt. La Mauny hat eine eigene Brennerei mit 3 Säulenstills. Die Destillation in Hochsäulen mit Platten ermöglicht eine perfekte Auswahl der Aromen. 8 spezifische Kupferplatten. Am Austrittspunkt der Destillationskolonne ist das weiße Agricole Rhum kristallklar und liefert etwa 65 bis 75% alc / vol. Um weiße Rhums zu produzieren, reduziert La Mauny während 3 Monaten schrittweise und langsam (3-monatiger Prozess) den Grad des reinen Agricole Rhum, um Verbrauchsgrade zu erreichen: 50%, 55% oder 62% alc / vol Bei der Kunst der Reifung und des Blendings ist das Ziel von La Mauny, ständig nach den besten aromatischen Mischungen zu suchen, die den Gaumen von Kennern verzaubern. Zwei Rum-Experten arbeiten seit vielen Jahren ständig an der Optimierung des Alterungs und Mischprozesses. Die tropische Alterung ist doppelt so schnell wie in Europa. Für die natürliche dunkle Farbe für alte Rhums wird kein Karamell verwendet. Die eichengereiften Rhums verbringen mindestens 18 Monate in Eichenfässern. Alte Rhums reifen mindestens 3 Jahre in Eichenfässern (die meisten davon sind 400-Liter-Fässer wie in Cognac). Die Jahrgänge werden in Eichenfässern mindestens 6 Jahre lang gereift (ebenso 400-Liter-Fässer wie in Cognac). Der Alterungskeller hat eine Kapazität von mehr als 4.000 Barrel. Bei den Eichenfässern werden Französische neue Fässer, Ex-Cognac-Fässer (Frankreich) und Ex-Bourbon-Fässer (USA) verwendet.

La Mauny


La Mauny ist der Pionier des Rhum Agricole aus Martinique der Perle von Französisch-Westindien. Tief verwurzelt im historischen und kulturellen Erbe der Insel setzt sich La Mauny bis heute generationsübergreifend für dessen Schutz ein. Sein Markenzeichen ist die kreolische Frau mit dem traditionellen Madras-Kopfschmuck. Es wurde 1749 vom Grafen von Mauny gegründet. Bis heute setzt sich La Mauny für die erhaltung des La Mauny stellt ausschliesslich traditionellen Cane Agricole Rhum aus reinem Zuckerrohrsaft aus Erstpressung her. Das AOC Martinique Gütesiegel bestätigt diese Expertise. La Mauny Rhums werden auf dem Anwesen abgefüllt und umfasst verschiedene Premium-Rhums: Weiß, in Eichenfässern gereift und alte Rhums. Diese reifen mindestens 3 Jahre und bis 30 Jahre in Eichenfässern. Bekannt sind die La Mauny Rhums für ihre Authentizität, Geschmeidigkeit und ihren üppigen Stil. - Ihre herausragende aromatische Intensität verzaubert die Gaumen der Kenner La Mauny Agricole Rhum wird aus reinem frischem Zuckerrohrsaft fermentiert und destilliert. Das Ergebnis ist ein weit überlegenes und hochwertiges Produkt, das den gesamten Geschmacksreichtum der Zuckerrohre beibehält. Dies sind die Schritte der sorgfältige Auswahl der besten Zuckerrohre in diesem Prozess: Natürliche Reifung der Zuckerrohre, Respekt vor der traditionellen Rohrproduktionstechnik: 60% des gelieferten Zuckerrohrs werden von Hand geschnitten, die Stöcke kommen zu 40 % aus der eigenen Plantage und der rest von kleinen Zuckerrohrproduzenten mit langfristiger Partnerschaft, Qualitätskontrolle durch die Forschungs- und Entwicklungsabteilung: Für die Herstellung von La Mauny Rhums werden nur Zuckerrohre mit außergewöhnlich hohem Zuckergehalt ausgewählt. La Mauny hat eine eigene Brennerei mit 3 Säulenstills. Die Destillation in Hochsäulen mit Platten ermöglicht eine perfekte Auswahl der Aromen. 8 spezifische Kupferplatten. Am Austrittspunkt der Destillationskolonne ist das weiße Agricole Rhum kristallklar und liefert etwa 65 bis 75% alc / vol. Um weiße Rhums zu produzieren, reduziert La Mauny während 3 Monaten schrittweise und langsam (3-monatiger Prozess) den Grad des reinen Agricole Rhum, um Verbrauchsgrade zu erreichen: 50%, 55% oder 62% alc / vol Bei der Kunst der Reifung und des Blendings ist das Ziel von La Mauny, ständig nach den besten aromatischen Mischungen zu suchen, die den Gaumen von Kennern verzaubern. Zwei Rum-Experten arbeiten seit vielen Jahren ständig an der Optimierung des Alterungs und Mischprozesses. Die tropische Alterung ist doppelt so schnell wie in Europa. Für die natürliche dunkle Farbe für alte Rhums wird kein Karamell verwendet. Die eichengereiften Rhums verbringen mindestens 18 Monate in Eichenfässern. Alte Rhums reifen mindestens 3 Jahre in Eichenfässern (die meisten davon sind 400-Liter-Fässer wie in Cognac). Die Jahrgänge werden in Eichenfässern mindestens 6 Jahre lang gereift (ebenso 400-Liter-Fässer wie in Cognac). Der Alterungskeller hat eine Kapazität von mehr als 4.000 Barrel. Bei den Eichenfässern werden Französische neue Fässer, Ex-Cognac-Fässer (Frankreich) und Ex-Bourbon-Fässer (USA) verwendet.
Startseite

Login

Produkte

ProduktsucheAktuell
WeineCoravinSpirituosenMoninSpezielles
Unsere MarkenBordeaux 2019Rezepte

Unternehmen

Downloads

Kontakt