Produktsuche

Hahnmühle


Im Jahr 1986 haben Martina und Peter Linxweiler, den Betrieb übernommen. Seitdem setzen sie auf Qualität und ökologischen Weinbau. Unabhängig von Modetrends bauen sie Weine aus, die zum Boden und Klima des Alsenztals passen, charaktervoll und terroirbetont. Sie setzen auf Qualität und ökologischen Weinbau. Gesunde Böden und Reben sind die Grundlage: In ihren grünen Weinbergen sind viele Nützlinge zu Hause. Sie sorgen für ein ökologisches Gleichgewicht. Zur Boden- und Pflanzenpflege setzen sie umweltschonende Präparate ein. Handarbeit und Sorgfalt werden bei uns groß geschrieben. Im Weinberg selektionieren sie stark, um Trauben bester Qualität zu erzeugen. Bei der Ernte lesen sie ausschließlich von Hand. Kontrolliertes Nichtstun, das ist unser Motto für die Kellerarbeit. Wir verzichten auf unnötiges Pumpen und Filtrieren. Die Rieslinge vergären im Holzfass, unsere anderen Rebsorten im Edelstahltank. Wir lassen uns Zeit, achten auf eine gezügelte Gärung und einen langen Hefekontakt. Dies fördert die Fülle, die Reife und den Schmelz der Weine. Die Hahnmühle liegt im Tal der Alsenz, nicht weit von Bad Kreuznach entfernt. Unsere Weinbergslagen sind steil – mit einer Hangneigung von bis zu 60 Prozent. Sie liegen in den südost- und südwestlichen Taleinschnitten der Alsenz. Die Bodenarten sind sehr unterschiedlich, sie reichen von Sandstein-Verwitterungsböden bis hin zu reinem Tonschiefer. Wir setzen auf sorgfältige Handarbeit und ökologische Anbauweise. So entstehen charaktervolle und mineralische Weine.

Hahnmühle


Im Jahr 1986 haben Martina und Peter Linxweiler, den Betrieb übernommen. Seitdem setzen sie auf Qualität und ökologischen Weinbau. Unabhängig von Modetrends bauen sie Weine aus, die zum Boden und Klima des Alsenztals passen, charaktervoll und terroirbetont. Sie setzen auf Qualität und ökologischen Weinbau. Gesunde Böden und Reben sind die Grundlage: In ihren grünen Weinbergen sind viele Nützlinge zu Hause. Sie sorgen für ein ökologisches Gleichgewicht. Zur Boden- und Pflanzenpflege setzen sie umweltschonende Präparate ein. Handarbeit und Sorgfalt werden bei uns groß geschrieben. Im Weinberg selektionieren sie stark, um Trauben bester Qualität zu erzeugen. Bei der Ernte lesen sie ausschließlich von Hand. Kontrolliertes Nichtstun, das ist unser Motto für die Kellerarbeit. Wir verzichten auf unnötiges Pumpen und Filtrieren. Die Rieslinge vergären im Holzfass, unsere anderen Rebsorten im Edelstahltank. Wir lassen uns Zeit, achten auf eine gezügelte Gärung und einen langen Hefekontakt. Dies fördert die Fülle, die Reife und den Schmelz der Weine. Die Hahnmühle liegt im Tal der Alsenz, nicht weit von Bad Kreuznach entfernt. Unsere Weinbergslagen sind steil – mit einer Hangneigung von bis zu 60 Prozent. Sie liegen in den südost- und südwestlichen Taleinschnitten der Alsenz. Die Bodenarten sind sehr unterschiedlich, sie reichen von Sandstein-Verwitterungsböden bis hin zu reinem Tonschiefer. Wir setzen auf sorgfältige Handarbeit und ökologische Anbauweise. So entstehen charaktervolle und mineralische Weine.
Startseite

Login

Produkte

ProduktsucheAktuell
WeineSpirituosenMoninSpezielles
Unsere MarkenBordeauxRezepte

Unternehmen

Downloads

Kontakt