Produktsuche

Château Plaisance


Die Architektur des Château Plaisance selbst geht zurück auf die 1780er Jahre. Seine Weingärten sind jedoch wesentlich älter, wie es auf einer Karte des Anwesens von 1753 verzeichnet ist, welche in den Bezirksarchiven der Gironde zu finden ist. Die neo-klassizistische „Folie bordelaise“ des Schlosses mit seiner doppelseitigen Aussentreppe gehört heute zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Gegend. Ab 1991 wurde das Schloß von Jean-Louis und Isabelle Chollet liebevoll restauriert, ein Teil der Weingärten neu bestockt und der Keller modern ausgestattet. Hier regiert Bernard Pestoury. Seit 1995 entstehen aufsehenerregende, konzentrierte und feinduftige Weine mit exzellentem Preis-Leistungsverhältnis. Die Philosophie der Familie Chollet ist die Arbeit im Weingarten als den wichtigsten Aspekt des Weinguts. Die Weinberge umfassen 19 Hektar Rebfläche mit drei Rebsorten: Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Sie gedeihen auf einzigartigen Sand- und Kiesböden, die eine perfekte Drainage ermöglichen. Die Ernte erfolgt traditionell, indem die Trauben von Hand gelesen werden. Nach dem Sortieren werden die Trauben in temperaturgeregelte Edelstahltanks gefüllt. Entsprechend dem Grand Cru-Qualifikationsstatus reift Château Plaisance dann 18 Monate in neuen Eichenfässern. Die kunstvolle Mischung der drei Rebsorten ist einer der letzten Schritte. Zwei Jahre nach der Ernte wird der Wein in Flaschen abgefüllt. Die Erfahrung bei der Weinherstellung ist lang, mühsam und letztendlich lohnend.Beim Concours General Paris erzielen sie unter den Bordeaux Supérieurs regelmäßig Medaillen. Heute, dank der gewissenhaften Aufmerksamkeit seiner Eigentümer, erlebt Château Plaisance eine Renaissance: „Wir wollen den Weinen von Château Plaisance das Ansehen geben, das der repräsentativen Architektur seines Gebäudes würdig ist. Das ist auch der Grund, weshalb die Weingärten die wir pflegen, der Wein, den wir in unseren Kellen produzieren, die tausenden Flaschen, die wir Weinliebhabern offerieren, und alles was wir tun eine fortwährende Achtsamkeit für einwandfreie Qualität zeigen müssen.“

Gründungsjahr: Gebäude: 1780/ Wein

Château Plaisance


Die Architektur des Château Plaisance selbst geht zurück auf die 1780er Jahre. Seine Weingärten sind jedoch wesentlich älter, wie es auf einer Karte des Anwesens von 1753 verzeichnet ist, welche in den Bezirksarchiven der Gironde zu finden ist. Die neo-klassizistische „Folie bordelaise“ des Schlosses mit seiner doppelseitigen Aussentreppe gehört heute zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Gegend. Ab 1991 wurde das Schloß von Jean-Louis und Isabelle Chollet liebevoll restauriert, ein Teil der Weingärten neu bestockt und der Keller modern ausgestattet. Hier regiert Bernard Pestoury. Seit 1995 entstehen aufsehenerregende, konzentrierte und feinduftige Weine mit exzellentem Preis-Leistungsverhältnis. Die Philosophie der Familie Chollet ist die Arbeit im Weingarten als den wichtigsten Aspekt des Weinguts. Die Weinberge umfassen 19 Hektar Rebfläche mit drei Rebsorten: Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Sie gedeihen auf einzigartigen Sand- und Kiesböden, die eine perfekte Drainage ermöglichen. Die Ernte erfolgt traditionell, indem die Trauben von Hand gelesen werden. Nach dem Sortieren werden die Trauben in temperaturgeregelte Edelstahltanks gefüllt. Entsprechend dem Grand Cru-Qualifikationsstatus reift Château Plaisance dann 18 Monate in neuen Eichenfässern. Die kunstvolle Mischung der drei Rebsorten ist einer der letzten Schritte. Zwei Jahre nach der Ernte wird der Wein in Flaschen abgefüllt. Die Erfahrung bei der Weinherstellung ist lang, mühsam und letztendlich lohnend.Beim Concours General Paris erzielen sie unter den Bordeaux Supérieurs regelmäßig Medaillen. Heute, dank der gewissenhaften Aufmerksamkeit seiner Eigentümer, erlebt Château Plaisance eine Renaissance: „Wir wollen den Weinen von Château Plaisance das Ansehen geben, das der repräsentativen Architektur seines Gebäudes würdig ist. Das ist auch der Grund, weshalb die Weingärten die wir pflegen, der Wein, den wir in unseren Kellen produzieren, die tausenden Flaschen, die wir Weinliebhabern offerieren, und alles was wir tun eine fortwährende Achtsamkeit für einwandfreie Qualität zeigen müssen.“

Gründungsjahr: Gebäude: 1780/ Wein
Startseite

Login

Produkte

ProduktsucheAktuell
WeineSpirituosenMoninSpezielles
Unsere MarkenBordeauxRezepte

Unternehmen

Downloads

Kontakt