Produktsuche

Château de l'Aumérade


Maison Fabre wurde 1920 von Henri Fabre sen. in Besse sur Issole gegründet. 1928 erwarb er Château de L’Aumérade und setzte sich sehr für die Marke „Côtes de Provence“ ein. Sein Sohn Louis Fabre trat in den 50ern in das Unternehmen ein und entwickelte es auch international weiter. Es folgte eine Modernisierung der Vertriebskanäle. Das Haus setzt in allem sehr auf Service und Qualität. Das Weingut umfasst heute 350 ha - davon über 80 ha Cru Classé Lagen. Diese erstrecken sich über das goldene Dreieck der Côtes de Provence (Departement Var), auf einer großen Ebene mit kalkhaltigen und mineralischen Böden.

Gründungsjahr: 1920
Größe: 350 Hektar

Château de l'Aumérade


Maison Fabre wurde 1920 von Henri Fabre sen. in Besse sur Issole gegründet. 1928 erwarb er Château de L’Aumérade und setzte sich sehr für die Marke „Côtes de Provence“ ein. Sein Sohn Louis Fabre trat in den 50ern in das Unternehmen ein und entwickelte es auch international weiter. Es folgte eine Modernisierung der Vertriebskanäle. Das Haus setzt in allem sehr auf Service und Qualität. Das Weingut umfasst heute 350 ha - davon über 80 ha Cru Classé Lagen. Diese erstrecken sich über das goldene Dreieck der Côtes de Provence (Departement Var), auf einer großen Ebene mit kalkhaltigen und mineralischen Böden.

Gründungsjahr: 1920
Größe: 350 Hektar
Startseite

Login

Produkte

ProduktsucheAktuell
WeineCoravinSpirituosenMoninSpezielles
Unsere MarkenBordeaux 2019Rezepte

Unternehmen

Downloads

Kontakt