Produktsuche

Ch.Gazin Rocquencourt


Die Ursprünge von Château Gazin Rocquencourt reichen zurück bis ins Mittelalter, das Chateau stammt aus dem 17. Jahrhundert und es ist damit eines der ältesten Weingüter in Pessac Léognan. Seine Kompetenz und hohe Qualität als Weingut wurden bereits im Guide Féret, im 19. Jahrhundert die Bibel der Bordeauxweine, beschrieben. Hauptverantwortlich für seine Klasse ist sein Terroir auf einem Kieshügel in Léognan. Seit 2006 wird das Chateau von der Familie Bonnie geführt (Besitzer von Château Malartic-Lagravière Grand Cru Classé in der Nachbargemeinde Graves), die Château Gazin Rocquencourt seit der Übernahme frisches Leben einhauchte. Die 22 Hektar Weinberge gehören zur Appellation Pessac-Léognan. Die roten Sorten dominieren mit Cabernet Sauvignon und Merlot, während zweieinhalb Hektar mit Sauvignon Blanc bepflanzt sind, aus dem man seit 2012 den weißen Château Gazin Rocquencourt Blanc bereitet. Aus ökologischen und qualitätsorientierten Gründen hat sich das Weingut eine interne Umwelt-Charta auferlegt (seit 2015 offiziell zertifiziert nach HVE 3) mit nachhaltiger Bodenarbeit, integriertem Weinbau (zertifiziert seit 2008) Einzelne Parzellen werden zunehmend biologisch und biodynamisch bewirtschaftet. Beratender Önologe ist Michel Rolland.

Ch.Gazin Rocquencourt


Die Ursprünge von Château Gazin Rocquencourt reichen zurück bis ins Mittelalter, das Chateau stammt aus dem 17. Jahrhundert und es ist damit eines der ältesten Weingüter in Pessac Léognan. Seine Kompetenz und hohe Qualität als Weingut wurden bereits im Guide Féret, im 19. Jahrhundert die Bibel der Bordeauxweine, beschrieben. Hauptverantwortlich für seine Klasse ist sein Terroir auf einem Kieshügel in Léognan. Seit 2006 wird das Chateau von der Familie Bonnie geführt (Besitzer von Château Malartic-Lagravière Grand Cru Classé in der Nachbargemeinde Graves), die Château Gazin Rocquencourt seit der Übernahme frisches Leben einhauchte. Die 22 Hektar Weinberge gehören zur Appellation Pessac-Léognan. Die roten Sorten dominieren mit Cabernet Sauvignon und Merlot, während zweieinhalb Hektar mit Sauvignon Blanc bepflanzt sind, aus dem man seit 2012 den weißen Château Gazin Rocquencourt Blanc bereitet. Aus ökologischen und qualitätsorientierten Gründen hat sich das Weingut eine interne Umwelt-Charta auferlegt (seit 2015 offiziell zertifiziert nach HVE 3) mit nachhaltiger Bodenarbeit, integriertem Weinbau (zertifiziert seit 2008) Einzelne Parzellen werden zunehmend biologisch und biodynamisch bewirtschaftet. Beratender Önologe ist Michel Rolland.
Startseite

Login

Produkte

ProduktsucheAktuell
WeineSpirituosenMoninSpezielles
Unsere MarkenBordeauxRezepte

Unternehmen

Downloads

Kontakt