Produktsuche

Domaine de Tara


Tara (übers. Gälisch "der Hügel der Könige") 40 km nördlich von Dublin, war bis zum 11. Jahrhundert der Sitz der Hochkönige von Irland. An diesem Ort fanden seit dem Neolithikum heilige Zeremonien statt. An diesen Ort dachte Margaret Mitchel, als sie dem Anwesen wo ihr berühmter Roman "Vom Winde verweht" spielt seinen Namen gab. Der geheimnisvolle Ort, die Liebe zur Erde und die Ähnlichkeit zur Landschaft von Georgia inspirierten zum Namen Domaine de Tara. Patrick und Michèle Folléa sind die Besitzer des Anwesens, das sie gemeinsam mit ihren Freunden Mathieu und Pascale Griveaux führen. Der Verkostraum der Domaine ist zugleich eine Galerie wo Patricks eigene abstrakte Bilder und Werke internationaler Künstler ausgestellt sind.

Domaine de Tara


Tara (übers. Gälisch "der Hügel der Könige") 40 km nördlich von Dublin, war bis zum 11. Jahrhundert der Sitz der Hochkönige von Irland. An diesem Ort fanden seit dem Neolithikum heilige Zeremonien statt. An diesen Ort dachte Margaret Mitchel, als sie dem Anwesen wo ihr berühmter Roman "Vom Winde verweht" spielt seinen Namen gab. Der geheimnisvolle Ort, die Liebe zur Erde und die Ähnlichkeit zur Landschaft von Georgia inspirierten zum Namen Domaine de Tara. Patrick und Michèle Folléa sind die Besitzer des Anwesens, das sie gemeinsam mit ihren Freunden Mathieu und Pascale Griveaux führen. Der Verkostraum der Domaine ist zugleich eine Galerie wo Patricks eigene abstrakte Bilder und Werke internationaler Künstler ausgestellt sind.
Startseite

Login

Produkte

ProduktsucheAktuell
WeineCoravinSpirituosenMoninSpezielles
Unsere MarkenBordeaux 2019Rezepte

Unternehmen

Downloads

Kontakt